Skip to main content

Hochbeet für den Balkon

Hochbeet anlegenViele behaupten, dass ein Hochbeet nur für den Garten geeignet ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Zwar musst du beim Hochbeet für den Balkon ein paar Dinge beachten, die du beim Hochbeet im Garten nicht bedenken musst, dennoch ist es selbstverständlich möglich, ein Hochbeet für den Balkon anzulegen!

Viele Hersteller haben sogar auf die konkrete Nachfrage reagiert und besonders praktische Modelle für den Balkon auf den Markt gebracht. Die gleichen Modelle sind übrigens auch für die Terrasse geeignet, falls du darüber nachdenkst, hier dein Hochbeet anzulegen.

In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, was du alles beim Hochbeet Balkon bedenken musst. Wir zeigen dir, woran du ein optimales Hochbeet für den Balkon erkennst und garantieren dir, dass du ein Hochbeet für den Balkon so finden wirst. 😉

 

Vorentscheidung bei einem Hochbeet für den Balkon: Tragfähigkeit

Die einzige Einschränkung bei dem Aufbau eines Hochbeets auf dem Balkon ist die Tragfähigkeit deines Balkons. Logischerweise ist ein Hochbeet schwer, weshalb du vor dem Aufbau unbedingt sicherstellen musst, dass dein Balkon dieses Gewicht problemlos halten kann.

In Deutschland ist (wie oftmals) der Standard sehr hoch und liegt vermutlich bei deinem Balkon bei rund 300-500 Kilogramm pro Quadratmeter. Das reicht locker für ein großes Hochbeet, hingegen du bei einer Hütte, die beispielsweise einen Balkon aus Holz besitzt, nicht mal eben ein großes Hochbeet unbedenklich aufbauen kannst.

Wenn du also auf Nummer sicher gehen willst, informiere dich über die Tragfähigkeit deines Balkons, um sicherzustellen, dass die Belastung für deinen Balkon kein Problem ist. Sicher ist sicher!

 

Hochbeet auf dem Balkon: Varianten

Bei einem Hochbeet auf dem Balkon sind zwei Hochbeet-Arten optimal. Zuerst gibt es das bodennahe Hochbeet für den Balkon, welches jedoch eine eigene Bodenfläche besitzen sollte und als zweites ein Hochbeet, welches angehoben auf Füßen steht. Beide Varianten werden wir dir jetzt vorstellen.

 

Balkon Hochbeet: Tischhochbeet

Viele leidenschaftliche Gärtner bevorzugen das Tischhochbeet auf dem Balkon. Dies hat mehrere Gründe. Erstens gewinnst du damit jede Menge Staufläche, denn du kannst unter dem Hochbeet wichtige Utensilien auf den Tisch stellen und für die Bearbeitung deines Hochbeets bereitlegen. Zweitens ist es auch platzsparend in der Größe, sodass es optimal für kleine Balkone verwendet werden kann. Gleichzeitig ist es nicht so schwer und unhandlich wie andere Hochbeete, sodass es perfekt für einen flexiblen Einsatz auf dem Balkon genommen werden kann.

Die Höhe des Tischhochbeets ist außerdem perfekt für viele Menschen, die sich beim Anbau von Pflanzen/ Gemüsesorten nicht viel bücken möchten. Daher ist ein Tischhochbeet besonders rückenschonend und aus mehreren Gründen optimal für deinen Balkon.

 

Balkon Hochbeet: Die bodennahe Variante

Die bodennahe Variante ist die Alternative zu einem Tischhochbeet auf dem Balkon und kommt einem Hochbeet im Garten näher. Dazu ist es bei diesem Hochbeet-Typ wichtig, dass du den Boden deines Hochbeets mit z.B. Filtervlies auslegst oder ein anderes Material als Unterlage verwendest. Dadurch hat die Erde des Beets keinen direkten Kontakt mit dem Boden deines Balkons und wenn es regnet, wird auch keine Erde minimal herausgespült, sodass dein Balkon schnell dreckig wird.

Für welches Modell du dich bei der bodennahen Variante entscheidest, ist dabei zweitrangig. Hauptsache du trennst es klar von dem Boden deines Balkons ab. So kannst du dich hier für die spiralförmige oder auch eckige Variante entscheiden.

Wir empfehlen dir die beiden vorgestellten Varianten für ein Hochbeet auf dem Balkon, obwohl das Tischhochbeet aufgrund der Größe, der zusätzlichen Arbeitsfläche und der Flexibilität auf dem Balkon jede Menge Vorteile bietet. Wenn du jedoch genug Platz auf deinem Balkon hast und das bodennahe Hochbeet besser findest, kannst du dich auch für diese Variante entscheiden. 🙂

 

Balkon Hochbeet: Das musst du noch beachten

Neben der Tragfähigkeit und der Form deines Hochbeetes kannst du ein Hochbeet auf dem Balkon eigentlich genauso behandeln, wie ein Hochbeet im Garten. Hier solltest du also ebenfalls dein Hochbeet vernünftig schichten, sodass ein optimaler Anbau von Pflanzen- und Gemüsearten gewährleistet werden kann.

Außerdem ist bei der Auswahl der Pflanzen für dein Hochbeet auf dem Balkon noch wichtig, dass du die Sonneneinstrahlung beachtest und damit den Standort des Hochbeets auf dem Balkon. Informiere dich daher unbedingt vorher, welche Pflanzen in deinem Hochbeet auf dem Balkon überhaupt wachsen können (je nachdem, welche Ausrichtung dein Hochbeet bzw. Balkon besitzt).

 

Fazit zum Hochbeet für den Balkon

Ein Hochbeet muss nicht unbedingt im Garten angebaut werden, sondern kann genauso problemlos auf dem Balkon stehen. Wichtig ist nur, dass du hier die Tragfähigkeit deines Balkons beachtest und einen geeigneten Hochbeet-Typ auswählst, der dir am meisten zusagt. Beim Standort auf dem Balkon musst du außerdem noch die Ausrichtung für die Pflanzen bedenken und ansonsten steht einem Hochbeet auf dem Balkon nichts im Wege!

Viel Spaß bei dem Anlegen deines Hochbeets auf dem Balkon und viel Freude mit deiner eigenen Gemüse- oder Pflanzenzucht!

Hier kannst du dir ein Hochbeet kaufen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *